Chronik der Gemeinde Todesfelde (Band 2)

Autor(en): Gerd Gröhn, Kai Krogmann u.a. - Hrsg.: Gemeinde Todesfelde
Auflage: 1. Aufl. 2015
Umfang: 352 Seiten, zahlr. bisher unveröffentlichte Bilder
Format: 29,7 x 21,0 cm (DIN A4), Hardcover geb.
ISBN: 978-3-943403-47-3

38,00 € ()

   Inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versand

Sofort ab Lager

INHALT

Todesfelde: ein schlichtes Dorf - oder doch nicht?
Zwischen Heide und Moor liegt das Dorf, dessen Name überhaupt nichts mit dem Tod zu tun hat. Ein uralter Siedlungsplatz seit 5000 Jahren in der Todesfelder Gemarkung auf dem Wege nach Bark damit beginnt der zweite Teil der Todesfelder Chronik. Auch das heutige Dorf ist nach Urkunden aus Lübeck älter als gedacht. Der offene Arbeitskreis Chronik Todesfelde bietet nach fünf Jahren interessante neue Beiträge, fast 30 Autoren haben der Geschichte Todesfeldes 60 Kapitel hinzugefügt. Die Vielfalt der Texte ist groß: Forschungsberichte, Lebenserinnerungen, Auswertungen von Gesprächen und Interviews machen das Lesen interessant. Über 300 Fotos, Skizzen, Karten und Illustrationen laden den Leser ein. Im Mittelpunkt des neuen Bandes steht die Zeit um 1945. Aus dieser Zeit gibt es so viel zu erzählen. Hier kommen Einheimische, ehemalige Flüchtlinge und Vertriebene zu Wort. Wer heute den Namen Todesfelde hört, denkt vor allem an den Sport. Er ist das Aushängeschild des Dorfes. Die Leistungen im Fußball und Handball sind überregional bekannt. Die vielen ehrenamtlichen Helfer und Förderer machen das Dorf stabil und lebendig.

Inhaltsverzeichnis:

  • Archäologen in Todesfelde

  • Hufner, Kätner, Insten

  • Voßhöhlener Land: Grenzstreit mit der Schäferei Hartenholm

  • Der Männergesangsverein Todesfelde

  • Alte Ansichtskarten aus Todesfelde

  • 1945 Befreiung und Neubeginn

  • Martin Wischmann Noch einmal Glück gehabt

  • Erziehung zum Soldaten: Drill und Schikane

  • Kriegserinnerungen

  • Als Flüchtlinge in Todesfelde

  • Suche nach Dr. Fritz Radcke

  • Die Räumlichkeiten im Pastorat

  • Der Ehrenbürger, der Kirchengeschichte schrieb

  • Erinnerungen eines ehemaligen Meierei-Lehrlings

  • Die Siedlungsstraße

  • Ein musikalischer Ort, in dem die Leute Fußball in Gummistiefeln spielen

  • Der Frühaufsteher, der gern Fahrrad fährt

  • 1948: SV Todesfelde startet mit einer starken Mannschaft

  • Ein Leben mit dem SV Todesfelde wie erfolgreich kann man werden?

  • Die Fußballsparte Winter 2011/12 - Winter 2014/15

  • Der Handball im SVT seit 2010

  • ... und viele weitere Kapitel und Geschichten

Weitere Empfehlungen:

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihren Auswahlkriterien entsprechen.

* Alle Preise inkl. jeweils gültiger gesetzlicher MwSt. zzgl. Versand

© 2020 by EPV Elektronik-Praktiker-Verlagsges. mbH

 0 55 27 / 84 05-0  Obertorstr. 33 · 37115 Duderstadt

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie unter Cookies sowie in unserer Datenschutzerklärung.