Constanze Esmarch - Ihr Leben mit Theodor Storm

Autor(en): Axel Winkler
Auflage: 1. Aufl. August 2017
Umfang: 176 Seiten, zahlr. s/w Abb.
Format: 14,7 x 21 cm, Hardcover, geb.
ISBN: 978-3-943403-98-5

16,80 € ()

   Inkl. 7 % USt. zzgl. Versand (Die USt. für Artikel, die in die EU versandt werden, kann während des Bestellvorgangs variieren.)

Sofort ab Lager

Für später merken

INHALT

Constanze Esmarch (1825-1865) war die älteste Tochter des Segeberger Bürgermeisters Johann Philipp Ernst Esmarch und zudem die Cousine des berühmten norddeutschen Dichters Theodor Storm. Im Jahre 1846 wurde sie in Segeberg auch seine Ehefrau. Als Mutter der sieben gemeinsamen Kinder und Muse des anerkannten Schriftstellers hat sie seine Entwicklung als Poet und Persönlichkeit von hohem Rang entscheidend unterstützt.

Doch wer war diese Frau an Storms Seite? Ihr kurzes Leben wird in diesem Buch in den Mittelpunkt gestellt. Dabei entsteht das Bild einer Frau in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, die neben ihrer Bildung ein vertrauensvolles Verständnis für Theodor Storm auszeichnete.

In dieser Biographie fungiert Constanze selbst als Erzählerin der wissenschaftlich recherchierten Fakten aus ihrem Leben. Leserinnen und Leser werden mitgenommen in die letzten sieben Tage vor ihrem Tod, in denen sie ihr Leben systematisch in Rückblenden beschreibt.

In diesen Erzählungen wird deutlich, dass nicht nur für Constanze, sondern auch für Theodor Storm Segeberg eine hohe Bedeutung innehatte. Beide besuchten die Stadt regelmäßig, verfügten hier über feste Freundschaften und waren in das gesellschaftliche und kulturelle Leben Segebergs gut integriert. Insofern bietet das Buch auch interessante Einblicke in die Geschichte der Kalkbergstadt im 19. Jahrhundert.

Weitere Empfehlungen:

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihren Auswahlkriterien entsprechen.

© 2022 by EPV Elektronik-Praktiker-Verlagsges. mbH

 0 55 27 / 84 05-0  Obertorstr. 33 · 37115 Duderstadt

Um Ihren Besuch auf unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Mit einem Klick auf die Schaltfläche „Alle erlauben“ erklären Sie sich mit der Nutzung einverstanden. Andernfalls klicken Sie bitte auf „Alle ablehnen". Weitere Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie unter Cookie-Einstellungen sowie in unserer Datenschutzerklärung.